Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Seite verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden - Mehr Informationen - Meldung entfernen

Billardkugeln

Desc

2 Artikel

Ansicht als Raster Liste
per page
  1. Snooker Billardkugeln Standard (52,5mm)
    Sonderpreis 31,20 € 26,22 € Regulärer Preis 39,00 €
    Snooker Billardkugeln Standard (52,5mm)
  2. Pool Billardkugeln Standard (52,5mm)
    Sonderpreis 23,20 € 19,50 € Regulärer Preis 29,00 €
    Pool Billardkugeln Standard (52,5mm)
Desc

2 Artikel

Ansicht als Raster Liste
per page

Kaufberatung Billardkugeln

Die perfekten Billarkugeln zeichnen sich durch ein ideales Rollverhalten aus. Für den Gelegenheitsspieler sind günstige Kugeln völlig ausreichend. Profispieler jedoch legen besonderen Wert auf ruhig und präzise laufende Billardbälle. Hochwertige Billardkugeln zeichnen sich zusätzlich durch eine Stoß- und Kratzfestigkeit aus. Ein vollständiges Kugelset besteht aus 16 Kugeln. Günstige Kugelsets sind bereits ab knapp über 10 EUR erhältlich. Jedoch sollte der Käufer in dieser Preisklasse keine hohen Erwartungen an die Kugeln haben. Das Material ist die Rolleigenschaften sind bei billigen Kugeln oft weniger gut als bei den höherwertigen Modellen. Problematisch wird es, wenn die Kugeln nicht perfekt geschliffen wurden, so dass die Kugeln in einem Set unterschiedliche Rolleigenschaften aufweisen. Die größe der Kugeln ist ebenfalls nicht immer gleichbleibend. Kleinere Kugeln sind bei kleineren Billartischen sinnvoll, umgekehrt gilt die selbe Schlussfolgerung. Die Standardbillardkugel hat einen Durchmesser von 57,2 mm und ca. ein Gewicht von 170 g. Hochwertige Billardkugeln sind oft aus Phenolharz oder Aramith gefertigt. Diese Materialien weißen die besten Spieleigenschaften auf. 

Das große 1x1 der Billardkugeln

Wieso sind Zahlen auf Billardkugeln abgedruckt?

Beim Poolbillard sind die Zahlen von 1 bis 18 durchnummeriert. Die Zahlen 1 bis 8 sind als die Vollen bekannt. Die Zahlen 9 bis 18 hingegen als die Halben. Im klassischen Poolbillard müssen die Teams jeweils die Halben beziehungsweise die Vollen einlochen.

Welche Farben haben Billardkugeln?

Billardkugeln sind je zwei mal in den Farben gelb, rot, lila, orange, grün und braun. Zudem die schwarze 8. Der Spielball ist weiß. Beim Snooker wird sogar mit 21 Kugeln gespielt. In dieser Spielvariante zählen die 15 roten Bälle je einen Punkt. Die restlichen 6 Bälle gibt es nur einmal und haben eine höhere Wertung. Die gelben Kugeln geben 2 Punkte, grün 3, braun 4, blau 5, pink 6 und schwarz 7 Punkte. Der Spielball beim Snooker ist ebenfalls weiß. Die Billardvariante Carambolage wird oft mit 2 weißen und einer roten Kugel gespielt.

Bei den Standardkugeln sind die Farben wie folgt verteilt:

  • Billardkugeln mit Nummer 1 und 9 = Gelb
  • Billardkugeln mit Nummer 2 und 10= Blau
  • Billardkugeln mit Nummer 3 und 11 = Rot
  • Billardkugeln mit Nummer 4 und 12 = Violett/Pink
  • Billardkugeln mit Nummer 5 und 13 = Orange
  • Billardkugeln mit Nummer 6 und 14 = Grün
  • Billardkugeln Nummer 7 und 15 = Braun
  • Billardkugel mit der Nummer 8 = Schwarz

Welchen Durchmesser sollten die Kugeln haben?

Wer neue Billardkugeln sucht, sollte sich zunächst überlegen, welche Billardvariante er am häufigsten spielt. Denn für Pool, Snooker oder Carambolage benötigt man unterschiedliche Kugelsätze. Denn der Durchmesser der Billardkugeln bewert sich zwischen 51 und 68 mm. Der Standarddurchmesser von Turnierkugeln beträgt wie im Poolbillard 57,2 mm. Bälle mit 52,5 mm Durchmesser werden überweigend im privaten Umfeld verwendet. Ihr Gewicht ist mit 130-150 g pro Stück zudem kleiner als das ihrer großen Geschwister. Hier findest du eine Übersicht der häufigsten Standardgrößen:

Billard Variante Durchmesser
Russisches Billard 68 mm
Carambolage 61,5 mm
Poolbillard 52 bis 57 mm
Blackball 56 mm
Snooker 52,5 mm
Miniatur-Billard 51 mm

Aus welchem Material sind Billardkugeln?

Zur Anfangszeit des Billardspiels wurden die Kugeln teilweise aus kostbaren Elfenbein hergestellt. Dies sollte den hohen Wert des Spiels in der jeweiligen Gesellschaft unterstreichen. Aber Elfenbein war zu weich und nutzte sich schnell ab. Man begann also die Kugeln nachzuschleifen, wodurch sie an Durchmesser und Gewicht verloren. Heute sind Durchmesser und Gewicht genau festgelegt. Auch das Material hat sich geändert: Die Billardkugeln werden entweder aus Kunststoff hergestellt (günstige Variante) oder aus reinem Phenolharz (hochwertige Variante).

Fazit

Billardkugeln kaufen ist eine individuelle Angelegenheit. Gelegenheitsspieler werden mit günstigen Kugeln zufrieden sein, denn auch diese weisen oft eine ungleich kürzere Lebensdauer als vergleichbare Modelle im 100 EUR Bereich auf. Der Durchmesser der Kugeln sollte jedoch mindestens 52 mm und ein Gewicht von ca. 130 g pro Kugel haben (gilt primär für Poolbillard). Billardspieler die sich zum ersten Mal einen Billardtisch und das notwendige Zubehör kaufen, werden mit günstigen Kugeln auf längere Sicht zufrieden sein. Sollte Billard jedoch sehr regelmäßig gespielt werden, so werden die Kugeln nach circa 2 Jahren Abnutzungserscheinungen aufzeigen. Spätestens dann sollten Sie ernsthaft abwägen, ob die Anschaffung von hochwertigen und teuren Kugeln mehr Sinn ergibt.

To Top